LAUF INS LEBEN

19,90

Christian Schiesters Autobiografie ist viel mehr als das. Es ist die ständige Gratwanderung am Extrem. Christian Schiester war einst stark übergewichtiger Risikopatient und extremer Raucher, ehe er für sich das Laufen entdeckte. Bei seinem ersten Rennen über acht Kilometer brach er zusammen, ein Jahr später lief er den New-York-Marathon in drei Stunden und zwei Minuten. Christian Schiester hat die Wüste im Höchsttempo bezwungen, das Himalaya-Massiv, den brasilianischen Amazonas-Dschungel und die Antarktis. Seine Erfahrungen und Erlebnisse in Extremsituationen zeigen, wozu der Mensch eigentlich fähig ist und welchen extremen Nutzen er mental daraus ziehen kann. Und der Extrem-Marathonläufer räumt auch mit der Mär auf, dass man wahnsinnig sein müsse, um sich das alles anzutun: Denn jeder Wahnsinn muss beinhart erarbeitet werden, damit er überhaupt als Wahnsinn bezeichnet wird. Das ist aber auch der Grund, warum die breite Masse das abqualifiziert. Weil sie selbst nicht die Konsequenz aufbringt. Ein Buch zwischen Wahn und Sinn

Kategorie:

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „LAUF INS LEBEN“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.